Flex Manager
21155 interim professionals
21155 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

HR Interim Manager / HR Payroll & Project Consultant

HR Interim Manager / HR Payroll & Project Consultant

Erfahrungen

1. Selbständigkeit

12/2007 bis dato HR Consulting International, (Unternehmensberatung)
Freiberuflicher HR Interim Manager & Personalberater

Branchenübergreifende HR Schwerpunkte liegen u. a .bei internationalem Franchise Unternehmen, Lieferanten Automotive Industrie etc. mit Tätigkeitsfelder: HR Interim Management, HR Executive Search & Recruitment, HR Start UP und M&A Consulting, HR Prozessanalyse & HCM /HRIS Einführung, HR Projektierung international. Im Verbund des HRCI Partner Net!.

Die absolvierten bzw. laufenden Mandate betreffen sowohl den Bereich HR Consulting als auch im HR Interim Management zur Vertretung von Vakanzen:

Interim Mandate und Projekte :

03/2012 Consulting Projekt HR Audit & Review Beratungsprojekt in einem führenden Transport & Logistik Unternehmen mit Überprüfungder HR Prozesse, Infrastruktur, HR Fachbereich und organisatorischem Set Up der HR Abteilung, Re-/Design der Payroll und Personalinformationskompetenz und Architektur (HCM/HRIS).

03/2010 – 04/2012 HR Interim Manager & Projektleitung für HCM/Payroll Einführung Vertretung der in Erziehungsurlaub befindlichen Personalleiterin Deutschland für 5 Standorte mit ca. 1000 Beschäftigten, Betreuung der lokalen Betriebsräte sowie GBR, mehreren Gewerkschaften und ein Mix aus Haustarifregelungen. Verantwortlich für das gesamte Portfolio HR, Payroll und Training (Akademie) in einem technischen Umfeld der verkehrstechnik-/ schienengebundene Instandhaltung. Verlängerung des Mandates als Projektleiter für die Einführung/Umsetzung eines umfassenden Lohn-/Gehaltsabrechnungssystems und eines Personalinformationssystems HCM/HRIS) zur Harmonisierung der dezentralen Standorte inkl. Zeitwirtschaft (Atoss),Reisekosten (Concure).

03/2010 – 04/.2011 Betriebsübernahme / Unternehmensaufkauf. Administrative Abwicklung und Koordination von personalwirtschaftlichen und gehaltsabrechnungsbezogenen Prozessen im Rahmen eines Firmenaufkaufes

07/2010 – 01/2011 Payroll Service Management in einem international operierenden IT /Software Konzern mit Zuständigkeit für die deutschen Gesellschaften
Schnittstelle für alle operativen Belange der Lohn/Gehaltsabrechnung zwischen externen Service Providern, der Belegschaft (ca. 2.500 Beschäftigte), Human Resources und der Finanzabteilung. Komplexe Themenschwerpunkte wie Vergütungsfragen, Zusammenführung von konzernbasierten Compensation & Benefits Auszahlungen, Koordination aller Payroll relevanten Daten, sowie Superuser von Payroll Tools ( z.B. Sharepoint und Ticketsystem). Die Funktion als 1. Research- und Eskalationspartner für eine Vielzahl von umfassenden Anforderungen erfordert Abstimmungs-und Umsetzungskompetenz im Rahmen von SOX Compliance. Verantwortlich für eine ordnungsgemäße Abrechnung durch Einhaltung des „Payroll Calender’s“ und effizienter Koordination mit den In- & Out of House Beteiligten.(Basis: Microsoft Technologie, Global View , d.h. SAP Payroll, CRM Ticket System und Global Share Point Architektur

05/2010 - 06/2010 international operierende AG der gehobenen Markengastronomie
HR Review & HR Prozess Audit
- HR Consulting Projekt
Analyse, Bewertung, strategische und operative Beratung zur Einführung bzw. Verbesserung strukturierter, systemischer HR & Payroll Prozesse im Filialunternehmen. Konzepterstellung (inkl. HR Controlling und HRIS), SWOT Analyse und praktische Umsetzung von Personalinstrumenten im Franchise System. (Payroll Basis : Navision und MS POS)

2009 Executive Search Mandat für Geschäftsleitungsebene im QSR Bereich

10/2009 - 11/2009 Mittelständische deutsche Firmengruppe aus dem Bereich Medizintechnik, Arbeitssicherheit
- HR Consulting Projekt
Workshop und strategische Analyse eines neues Geschäftsfeldes der Firmengruppe über die Einführung eines Web Portals für B2B und B2C für die Ausweitung der Vertriebskompetenz. Schwerpunkt war die Personalbeschaffung geeigneter IT Spezialisten, die Führung des Workshops und die Ausarbeitung der Marktanalyse als Entscheidungsgrundlage.

12/2007 - 10/2008 und 02/2009 - 04/2010 International operierendes Industrieunternehmen innerhalb eines multidiversifizierten US Konzerns
- HR Interim Manager
a) Schwerpunkt ist das operative HR Interim Geschäft in einem Produktionsunternehmens für den Bereich Automobilzulieferung, Diagnostik Instrumente, Sondermaschinenbau und Engineering: Personalbeschaffung, Personaladministration teilweise über DATEV und Peoplesoft, Einführung von Konzern Performance Management Programmen, Vertragswesen inkl. tarifliche Überprüfung und Anpassungen zum Handwerkstarif Metall Bayern, Koordination Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfung)
b) Schwerpunkt ist das operative HR Interim Geschäft als Anschlussmandat für die Produktionsgesellschaft, sowie zusätzlich die Betreuung zwei weiterer Gesellschaften mit Schwerpunkt Verwaltungskompetenzen wie Finanz, Customer Service, Vertrieb, Logistik und Lagereinheit, sowie einer Gesellschaft für Engineering Serviceleistungen (z.B. technische Beschreibungen für Automobilhersteller). Tätigkeitsschwerpunkte waren Restrukturierungsmaßnahmen, erstmalige Einführung von Kurzarbeit, Stellenabbau, Schließung, Verlagerung, Lohn/Gehaltsvorbereitung und Abstimmung mit beauftragten Steuerberatern (DATEV). Weiterhin die Koordination der administrativen bzw. lohnabrechnungstechnischen Auswirkungen (inkl. AÜG) einer gesellschaftsrechtlichen Firmenverschmelzungen von insgesamt 5 Gesellschaften innerhalb der Konzerndivision Service Solutions.
c) Neben dem operativen HR Aufgaben wurden spezielle Consulting Projekte beauftragt so z. B: Lohnsteuerprüfung, Aufgaben zur BAV, AÜG etc.

2. Angestelltenverhältnis

08/1985 bis 11/2007 Burger King GmbH, München (Internationale Markengastronomie)
Schwerpunkte:
- Gesamtes HR Portfolio mit strategischer und taktischer Umsetzung von lokalen und internationalen Konzernanforderungen ( Recruitment, Development, Succession Planning, Employee Relation, Compensation & Benefits, Compliance etc.) mit Zuständigkeit für HR Field, Payroll, Office Administration und HR Legal.
- Lohn/Gehaltsabrechnung, G&A Bilanzierung, Office Management und Trainingsverantwortung für ca. 6000 Beschäftigte und ca. 150 Auszubildende und 22 Direct Reports
- Entwicklung und Projektierung von Personalinformationssystemen, Organisationsentwicklung, Prozesssteuerung (SOX), externes/internes Projektmanagement mit Berater und Dienstleistungsfirmen.
- Tarifverhandlungen, Betriebsratsarbeit, gesetzliche Verfahren und arbeitsrechtliche Grundlagen.
- Franchise Beratung, Firmenakquisition mit HR Einbindung.

- 08/05 – 12/07 HR Director, Central Europe (mit Prokura)
(Deutschland, Niederlande, Schweiz, Österreich, Ungarn, Polen sowie weitere osteuropäische Expansionsländer)
- 08/98 – 07/05 HR & Training Director, Germany & Northern Europe (mit Prokura)
(Deutschland, Schweden, Norwegen, Dänemark )
- 05/94 – 07/98 HR & Training Manager Germany
- 12/91 – 04/94 HR Manager, Central & Eastern Europe (Germany, Hungary, Poland)
- 08/85 – 11/91 HR & Training Manager, Germany Wiesbaden & München)

Verantwortungsbereich - Burger King:

a.) Geschäftliches Umfeld:
Ganzheitliche HR Funktion für ca. 6.000 Beschäftigte (davon ca. 1000 angestellte und 5000 gewerbliche Arbeitnehmer mit Betriebsratsstrukturen in zwei operativen Gesellschaften in Niederlande und Deutschland. Die HR Director Funktion gewährleistet Service, Beratung und Richtlinienkompetenz als Geschäftspartner für das (inter-)nationale Senior Management und Executive Team sowie den Franchise Partnern. Besonderer Fokus und praxisbezogene Umsetzung erfolgt für den Operations Bereich (Restaurantgeschäft). Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Erfahrungsaustausch über die Abteilungsgrenzen hinaus ist eine intensiv gepflegte HR Kompetenz, welche die Personalkultur und Infrastruktur durch systematische Personalinstrumente unterstützt. Die Schnelllebigkeit der Branche und beständige Organisationsentwicklung bei BKC fordert schnelle Auffassungsgabe, hohe Flexibilität und vor allem Feingefühl für kulturelle Unterschiede sowie People Management Fähigkeiten auf allen Ebenen.

b.) HR Umfeld:
Konzentration auf HR Programme, Talententwicklung und Nachfolgeplanung, HR Trainingsmaßnahmen, Personalbeschaffung, Employer Branding, Vergütungs- und Sozialleistungskonzepte, Lohn/Gehaltsabrechnung mit Teil - Outsourcing von Payroll Prozessen, buchhalterische Richtlinien inklusive Bilanzierungsverantwortung und Ansprechpartner für interne/externe, Revision bzw. Wirtschaftsprüfer, HR Information Systeme, Budgetierung, Ganzheitliche Betreuung von gesetzlichen, tariflichen, betriebsverfassungsrechtlichen, arbeits-schutzbezogenen Einrichtungen bzw. Gremien. Beschwerden und Konfliktmanagement auch nach Dokumentationspflichten i. S. des US Aktienrechts per Hotline und Beschwerdeverfahren. Gesamtes Vertragswesen für alle Zielgruppen. Aktives Mitwirken im Arbeitgeberverband (Bundesverband der Systemgastronomie) und Vernetzung im FMCG Bereich um Tendenzen im Markt und Tarifbereich pro-aktiv nutzen zu können. Mitwirkung als Vorstandsmitglied und Delegierter in der Mitgliederversammlung der Berufsgenossenschaft bzw. in der Tarif-/ Verhandlungskommission in Deutschland. Aktuell berichten alle Mitarbeiter/innen in den zentralen Verwaltungsstellen München und Rotterdam sowie regionale HR Manager an die bestehende HR Director Position. Dies umfasste die Lohn/Gehaltsabrechnung, Office Management & Facilities, gesamte arbeitsrechtliche Umsetzung mit Unterstützung von spezialisierten In-House/Out-of-House Volljuristen. Darüber hinaus beinhaltet die Stelle die strategische Umsetzung bzw. Personalplanung von Auszubildenden sowie Hochschulpraktikanten und Trainees. Nahezu das gesamte Portfolio strategischer und taktischer Instrumente findet in der HR Rolle Anwendung. Die Aktivitäten zur Globalisierung von HR Programmen und Prozessen sind von steigender, besonderer Bedeutung.

c.) Berichtswesen & Berichtslinie:
Enge Verknüpfung mit USA oder/ und EMEA in einer starken, funktional aufgestellten Matrix Organisation. Die Rolle umfasst ebenfalls den Transfer und die praxisbezogene Umsetzung globaler Initiativen. US Vorgaben werden hierbei unter Berücksichtigung der gegebenen Ressourcen und Organisationsgrades umgesetzt. Die Steuerung von HR/Payroll Prozessen und die integrierten HCM Personalwirtschaftssysteme unterliegen strengen SOX Anforderungen. Deutschland als weltweit zweit wichtigster Company Markt hat Benchmark Charakter im internationalen Umfeld einer jungen Aktiengesellschaft von BKC, Miami. Umsetzung, Kontrolle und Anpassung von neuen oder bestehenden SOX Regeln, welche seit Gründung (05/2006) der US Aktiengesellschaft Tagesgeschäft geworden sind.

d.) Geschäftspartner Umfeld:
Regelmäßige Projektverantwortung fordert die HR Director Funktion auch als Business Partner im Franchise System. Hierbei wird auch mit den Franchisenehmern oder Ausschussvertretern gemeinsame, systembezogene Zusammenarbeit konkretisiert, z.B.: HR Service im Bereich Franchise Akquisition, globale Programme, Analyse und Einführung von Produkten zur betrieblichen Altersversorgung. Instrumente zur Personalauswahl, -einstellung und Vergütung. Nutzung von HR Manuals, Formularwesen, Beratung im Tarif und Behördenrecht inkl. BGN, sonstigen HR Instrumenten, Rahmenverträge für Dienstleistung im Bereich HR/Arbeitssicherheit, Fuhrpark etc. Fast Food Konzerne unterliegen i. d. R. besonderer Publikumswirksamkeit, sodass die HR Aufgabe auch als Ansprechpartner für Presse und Media Statements mit PR Unterstützung regelmäßig anfällt. Auch Krisenmanagement unter personalpolitischen Gesichtspunkten ist darin eingeschlossen.

10/79 – 07/85 Metro (früher Jost Hurler Firmengruppe, München), nationale Food/ Non Food Einzel- und Großhandelsmärkte
Verantwortungsbereich in HUMA / SUMA Märkten:
Lohn-/Gehaltsabrechnung, Einkaufscenter und Markt Administration, Betreuung der Auszubildenden, Trainingsmaßnahmen, Personalsuche, Einstellung, Betriebsrat, Budgeterstellung/- Verantwortung, Sales & POS Projekte, zuständig für ca. 400 Mitarbeiter inklusive juristische Abdeckung und Vertragswesen, Personalentwicklung, Nachfolgeplanung.

- 10/84 - 07/85 Regionaler Personalleiter, HUMA Pfarrkirchen
- 07/83 - 09/84 Regionaler Personalleiter, IKS München
- 11/82 - 06/83 Personalassistent, IKS München
- 02/82 - 10/82 Personalsachbearbeiter, IKS München
Senior Management Ausbildung & Trainee Programm in der Hurler Gruppe:

- 02/81 - 01/82 Handelsfachwirt
- 10/79 - 01/81 Einzelhandelskaufmann


Ausbildungen

- Abitur (Fachoberschule /Wirtschaft)

- AKAD (Betriebswirt - wegen früher Karriere nicht abgeschlossen)

- Einzelhandelskaufmann

- Handelsassistent

- Diverse Management / Leadership, / IT und Fachseminare zuletzt HR050 / HR110 für SAP Persononalprozesse & Payroll


Kernkompetenzen

- HR Allrounder mit (internationalen) breiten Kenntnissen
- Von operativer Personalarbeit (Verbände, Betriebsrat, Gewerkschaften mit über 20 direct reports in den Bereichen a) HR Legal & Compliance b) Payroll & HR Controlling c) Recruiting & Personalentwicklöung d) Training e) HR Systems und Processmanagement bis hin zu
- strategischer Personalarbeit als Business Partner inkl. externe Geschäftspartner, Franchisenehmer, Dienstleister und Behörden, Grundsatzfragen und HR Marketing (Employer Branding) Aufgaben

Sprachen

Englisch (fliessend)
Deutsch (Muttersprache)

Sonstiges

uneingeschränkte Mobiltät / Flexibiltät auch International im Rahmen von Mandaten

 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier