Flex Manager
21182 interim professionals
21182 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

Interim Manager & Projektleiter Automobilzulieferindustrie

Interim Manager & Projektleiter Automobilzulieferindustrie

Erfahrungen

Seit 09/2006 Freiberuflicher Interim Manager mit Schwerpunkt Business Development, Vertrieb, Projektmanagement und Qualität mit Fokus Automotive.

02/2011 Unabhängiger Hersteller von Dieselmotoren
Umsatz ca.900Mio.Euro mit 4.000 Mitarbeitern
weltweit
Tätigkeitsschwerpunkte:
- Teilprojektleitung im Produktentstehungsprozess PEP
- Projektmanagement nach APQP
- Integration der Lieferanten(SQA – Supplier Quality
Assurance) in die Produktentstehungsprozesse durch
Implementierung prozessorientierter Lösungen und
Maßnahmen zur Terminsicherung von Schlüsselprojekten

06/2008 - 07/2009 Namhafter Hersteller von Motor- und Getriebekomponenten für die Automobilindustrie.
Umsatz ca.130Mio. Euro p.a. und 900 Mitarbeitern mit mehreren Standorten in den neuen Bundesländern und China.
Abdeckung von Vakanzen im Key Account Management sowie Organisationsentwicklung im Vertrieb und Projekt Management als Teil der Restrukturierung des Unternehmens
- Interimistische Übernahme der vakanten Key Account Manager Position für den Hauptkunden des Unternehmens (Umsatz. € 28 Mio. p.a.)
- Sanierung der defizitären Aufträge des Accounts (zusätzlicher DB: € 7,2 Mio p.a.)
- Neubesetzung der Key Account Manager Position
- Re-Engineering der gesamten Vertriebs- und Projekt-managementprozesse
- Schulung der Neuprozesse

01/2007 - 03/2008 Mittelständisches Unternehmen
Entwicklung und Produktion von Kunststoffkomponenten und Baugruppen für die Automobil (Interieur/Exterieur)- und Technische Industrie in Süddeutschland, Umsatz 75Mio. Euro p.a., 450 Mitarbeiter in 3 Standorten.
Leitung und Restrukturierung des Vertriebs und Projekt Managements
- Strategische Neuausrichtung mit Aufbau einer 3 Säulenstrategie.
- Einführung einer rollierenden Fünfjahresplanung für Absatz / Umsatz.
- Neuaufbau des Vertriebscontrolling, Implementierung von betriebswirtschaftlich
geleiteten Vertriebsprozessen mit kennzahlengestützten Steuerungsinstrumentarien zur Lenkung des Vertriebs
- Einführung eines verbesserten Projektmanagements nach APQP
- Reorganisation von Geschäftsprozessen im Bereich Vertrieb / Projekt bis zur Rezertifizierung des Unternehmens nach TS 16949

09 – 10/2006 Hutchings Automotive Products, U.S.A. / FL
Automobilzulieferer, Umsatz 35Mio. US Dollar, 325 Mitarbeiter
Leitung und Koordination eines Qualitätsverbesserungsprojekts

05/1999 – 07/2006 TI Automotive Ltd. Oxford/UK
(Automobilzulieferer, 20.000 Mitarbeiter, Umsatz 2.500 Mio. €)

2004 – 07/2006 TI Automotive, Engineering Centre Heidelberg
(Bereich HVAC - System Komponenten, 210 Mio. €, 1.500 Mitarbeiter)
Global Commercial Direktor:
Strategische Neuausrichtung des HVAC Produktbereiches, Business Development mit Fokus Asien und Süd Amerika,Konzeption und Aufbau einer Vertriebsstruktur in Asien und Süd Amerika, Aufbau und Koordination globaler Kundenteams für OEM & Tier 1 Kunden.
Markt- & Standortanalysen, Benchmarking, Produktmanagement

2002 – 2003 TI Automotive, Engineering Centre Heidelberg
(Bereich HVAC-System Komponenten,50 Mio. €,700 Mitarbeiter)
Commercial Direktor Europa
Leitung des Europäischen Sales & Engineering mit Budget und Personalverantwortung ( 36 Mitarbeiter ) mit Standorten in Italien und Deutschland, OEM und Tier 1 Key – Account Management, Produktentwicklung und Markteinführung von neuen Produkten, Programmanagement nach APQP Erfordernissen, Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems nach TS 16949 mit erfolgreicher Zertifizierung

05/1999 – 12/2001 TI Automotive Systems,Heidelberg
(Bereich HVAC- System Komponenten, 38 Mio. €, 340 Mitarbeiter)
Business Unit Direktor
Leitung und Aufbau eines Europäischen Engineering Centers (22 Mitarbeiter), Restrukturierung von Entwicklung und Vertrieb, Betreuung und Ausbau der OEM und Tier 1 Key Accounts, Mitarbeiterschulung, Aufbau der Technische Abteilungen in den neu gegründeten Produktionswerken in Tschechien und Spanien, Betriebs-verlagerung und Post Merger Integration von Neuaquisitionen.

1995 – 04/1999 S&H Fabricating & Engineering Inc.,U.S.A./FL
(Automobilzulieferer, 160 Mio. €, 1.200 Mitarbeiter)

1996 – 04/1999 S&H Fabricating & Engineering GmbH, Hannover
(Vertrieb und Entwicklung von Leitungssystemen für Kfz- Klimaanlagen, 30 Mio. €, 55 Mitarbeiter)
Direktor European Operations
Gründung und Geschäftsführung der GmbH, Aufbau und Leitung der europäischen Niederlassung mit 55 Mitarbeitern in den Bereichen Administration, Vertrieb, Applikationsengineering, CAD, Prototypenbau, Qualitätsüberwachung, Warehousing und Logistik für in den USA und Mexiko gefertigte Produkte, Implementierung und Zertifizierung eines Qualitätssystems nach QS9000

01/1995 – 12/1995 S&H Fabricating Ltd., Wales,
(Hersteller von Rohrleitungssystemen für Kfz.- Klimaanlagen, 15 Mio.€, 120 Mitarbeiter)
Director Sales & Marketing
Gründung, Aufbau und Leitung eines deutschen Vertriebsbüros (Hannover, 4 Mitarbeiter), Business Development, Key - Account Management OEM und Tier 1 Kunden in Europa, Technische Produkt Entwicklung, Programm Management

1993 – 1994 AVON S&H Ltd, England
(Hersteller von Kfz.- Klimaanlagenleitungen, 12 Mio. €, 90 Mitarbeiter)
Vertriebsbeauftragter
Markteinführung einer neuen Produktlinie, Akquisition von OEM Kunden in der europäischen Automobilindustrie, Key - Account Management, Technische Entwicklung, Projekt- management

01/1983 – 12/1992 AVON Industrial Polymers GmbH, Hannover
(Vertriebsbüro für Technische Gummiartikel in der Automobilindustrie 3 Mio. €,
5 Mitarbeiter)
Vertriebsbeauftragter
Key Account Management OEM Key Accounts, Akquisition neuer Kunden / Projekte Technische Kundenbetreuung

Berufliche Laufbahn Non-Automotive

10/1978 – 12/1982 Inhaber eines Audio & Video Shops, Wunstorf

01/1978 – 09/1978 Michelin Reifenwerke GmbH, Karlsruhe
Vertriebsbeauftragter für Motorradreifen

01/1974 – 12/1977 Selbständiger Versicherungsvertreter
Vertrieb von Sachversicherungen und Lebensversicherungen

10/1972 – 12/1973 P. Uplegger GmbH, Wunstorf
Kfz.-Zubehör, Groß- & Einzelhandel
Verkäufer, Verkauf von Automobilzubehör,

04/1970 – 12/1971 Fulgurit GmbH, Wunstorf
Praktikant, Maschinenbau,


Ausbildungen

1966 – 1970 Fliegerhorst Wunstorf
Ausbildung zum Flugzeugmechaniker

1971 – 1972 Technikum Stadthagen
2 Semester Maschinenbautechnik

Project Management for Automotive Suppliers, PLEXUS Corp., St.Paul MN-USA
Leadership & Team Development, Misty River Optimal Organizations Inc. MI-USA
Purchasing and Material Management, P.T. Steel Consulting, England
Successful Negotiation Approach, Planing, P.T. Steel Consulting, England
China - Interkulturelles Training, Industrie- und Handelskammer Schwarzwald
Akquisitionstechniken, Industrie- und Handelskammer Hannover


Kernkompetenzen

Geschäftsführung,Vertriebsleitung, Bereichsleitung, Projekt Management, Programm Management, Key Account Management, Business Development, Markt- & Standort-Analysen, Strategieentwicklung und Umsetzung, Markterschliessung, Benchmarking, Produkt Management, Aufbau und die Leitung von Vertriebs-Organisationen mit prozessgesteuerten Strukturen nach internationalen Normen, auch und besonders Automotive (ISO 9001 /TS 16949, VDA, QS9000, APQP)


Sprachen

Deutsch - Muttersprache
Englisch - verhandlungssicher


Sonstiges

MS-Office
MS-Project
MS-Visio

 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier