Flex Manager
21176 interim professionals
21176 professionals

 Auswählen

Ähnliche Lebensläufe suchen

Kfm. Leitung / Geschäftsführung

Kfm. Leitung / Geschäftsführung

Erfahrungen

BERUFLICHER WERDEGANG

Seit 1995:
Selbständiger Unternehmensberater:
• Ganzheitliche Unternehmensberatung und -entwicklung, Organisation, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Seminare, Existenzgründungen und –festigungen
• Beratung der Kfm. Leitung und Geschäftsführung (FiRe, Personalwesen, IT, Administration)
• Interimsmanagement kfm. Leitung (FiRe, Personalwesen, IT, Administration)
• Ausbau / Neu-Organisation des Finanz- und Rechnungswesens
• Konzeption / Neuausrichtung Controlling und
Berichtswesen;
• Umsetzung von Controllingkonzepten und Unternehmensplanungen
• Strategieentwicklung / Zielvereinbarungen
• Einführung von BSC (Balanced Score Card)
• Budgetierung, Forecasting
• Einführung / Einrichtung Kosten- und Leistungsrechnung,
• Ergebnisrechnungen, Cash-Flow-Rechnungen,
• Deckungsbeitragsrechnungen
• Produkt- und Ergebnisanalysen
• Kennzahlengestützte Unternehmensanalysen
• Einführung von Risk-Management-Systemen (Sarbanes-Oxley-Act), Einführung von IKS (Internes Kontrollsystem)
• Prozessanalyse / -optimierungen / -dokumentation / Auditing im Rahmen Sarbanes-Oxley-Act; KonTraG; Basel II; (auch im ÖPNV)
• Prozessmanagement, sowie Einführung von Prozesskostenrechnungen
• Durchführung von Restrukturierungsprozessen (Aufnahme, Visualisierung, Gestaltung von Geschäftsprozessen) im Bereich Finance, Controlling, Administration, Warenwirtschaft, Produktion, Eingliederung von Betriebsteilen
• EFQM- Assessor und Teamleiter für die Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP)
• Vorbereitung der ISO-Zertifizierung, Umsetzung von TQM-Programmen
• Operative Unterstützung der Bilanzbuchhaltung im Hinblick auf die Vorbereitung und Erstellung von Jahresabschlüssen inkl. Erstellung der Anhänge nach HGB und US-GAAP
• Erarbeitung von Unternehmensrichtlinien und Dokumentationen
• Existenzgründungen und -festigungen
• Durchführung von Seminaren, Moderation und Organisation von Workshops (z.B. BWL, Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Selbstbewertung nach dem EFQM / LEP-Modell etc.)

1995 - 1997:
Kfm. Leiter, Prokurist, Mitglied der Geschäftsleitung,Vertriebs-GmbH (Konzernunternehmen) Vertrieb Labor-Analysegeräte, Umsatz 50 Mio EUR, 150 Beschäftigte; Führungsverantwortung: 20 - 15 Mitarbeiter (FiRe, Personalwesen, IT, Administration, Customer Service)

• Unternehmensplanung, Restrukturierung der Gesellschaft
• Einrichtung und Führung eines Customer – Service - Centers
• Umsetzung eines unternehmensweiten TQM-Programms

Übernahme durch US-Konzern
• Eigenverantwortliche Abwicklung der Vertriebs-GmbH
• Ausgliederung einzelner Betriebsteile und Überführung derselben in andere Gesellschaften des Konzerns

1994 - 1995:
Kaufmännischer Leiter (Familienunternehmen):
Unterhaltungselektronik: 15 Filialen, 45 Mio EUR Umsatz,
100 Beschäftigte, Führungsverantwortung: 10 Mitarbeiter
• Führung Rechnungswesen und Verwaltung
• Konzeption und Einrichtung eines Controllingsystems
• Einführung Kostenrechnung und Berichtswesen

1993 - 1994:
Kaufmännischer Leiter, Mitglied der Geschäftsleitung
(Familienunternehmen)Unterhaltungs-Elektronik. 40 Mio EUR Umsatz, 15 Mitarbeiter
• Führung Finanz- u. Rechnungswesen, Personalwesen, Allgemeine Verwaltung
• Restrukturierung und Eingliederung von Tochtergesellschaften in Berlin und Dresden
• Ausbau des Berichtswesen, Controllingkonzeption

1988 - 1993:
Kaufmännischer Leiter, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung Pharmavertrieb(Konzernunternehmen) Umsatzentwicklung von 1 Mio EUR bis 30 Mio EUR; 60 MA, 1993 Übernahme durch japanischen Pharmakonzern
• Führungsverantwortung für 5 – 10 Mitarbeiter
• Einrichtung u. Ausbau des Finanz-, Rechnungs- und Berichtswesen, Controlling
• Einrichtung der Personalverwaltung und Allgemeinen Verwaltung

1988 - 1988:
Mitarbeiter Steuerabteilung in WP- und StB-Sozietät:
• StB und Prüfung inländische Kapitalgesellschaften
• StB und Prüfung Tochtergesellschaften amerikanischer Unternehmen.
• StB und Prüfung inländische Personengesellschaften, natürliche Personen

EDV: Word, EXCEL, SAP R/3, Navision Financials, KHK-Sage, Lexware, DATEV, JD Edwards




Ausbildungen

Studium:
1977 – 1981 BWL – Studium an der FH Düsseldorf,
Betriebliche Steuerlehre; Wirtschafts- und Unternehmensprüfung Abschluss: Diplom-Betriebswirt (FH), (Allgemeine Hochschulreife)

Bundeswehr:
1974 – 1976 Grundausbildung, Funkerausbildung (Pinneberg, Oldenburg, Roth)

Lehre:
1972 – 1974 Bankkaufmann, Bremer Bank AG, NL der Dresdner Bank AG, Bremen

Schulbildung:
1969 – 1971 2 Jahre Handelsschule Verden (Mittlere Reife)
1976 – 1977 1 Jahr Fachoberschule Bremen (Fachhochschulreife)



Kernkompetenzen

Unternehmensaufbau, –führung und –beratung,
Entwicklung der Kundenorientierung,
Finanz- und Rechnungswesen,
Controlling und Berichtswesen.
Methodenkompetenz in der Beratung und Entwicklung mittelständischer Unternehmen

Sprachen

Deutsch, Englisch

Sonstiges

EDV:
Word, EXCEL, SAP R/3, Navision Financials, KHK-Sage, Lexware, DATEV, JD Edwards

• 1996–99 und 2006 bis heute EFQM Assessor-Ausbildung, Assessor in der Initiative Ludwig-Erhard-Preis (ILEP), Assessorenteamleiter und ILEP-Repräsentant.
• Akkreditierter Berater des RKW Baden-Württemberg
• Akkreditierter Coach des RKW Baden-Württemberg
• Weiterbildung in Beratungsmethodik und Coaching an der RKW-Beraterakademie, Stuttgart
• Gründung und Entwicklung einer eigenen Gebäudeservice GmbH;
• Gründung eines eigenen Buchführungs- und Verwaltungsservice;
• Durchführung von Seminaren;



 Auswählen

Suchresultate

interimmanagementGeben Sie Ihre Beschreibung hier